So funktioniert's:
Pilzzucht mit PilzWald

1

Such Dir online Dein PilzWald Produkt aus und lass es Dir direkt nach Hause liefern.

2

Finde mit unserem Anbauberater die passende Anleitung für Dich und Dein Projekt.

3

Folge der Schritt-für-Schritt-Anleitung und baue eigene Speisepilze in Haus & Garten an.

4

Erhalte Hilfe bei Fragen in unserem Ratgeber, direkt von Pilzzucht-Expert:innen in unserer Community oder von unserem Support.

Die häufigsten Fragen & Antworten (FAQ)

PilzWald ist mehr als als nur Pilzbrut. Unser Ziel ist es, Dir den Einstieg in die Pilzzucht und das Urban Gardening ohne Frust zu ermöglichen. Entdecke mit uns die spannende Welt der Pilze.

Alles zur Bestellung

Aktuell kannst Du unsere Produkte direkt über Amazon bestellen. Wir arbeiten daran, unsere Produkte bald auch über einen eigenen Webshop und über weitere Partner anzubieten.

Es tut uns leid, wenn es zu Problemen bei der Lieferung gekommen ist.

Wenn Deine Bestellung von Amazon (Prime) verschickt wurde, melde Dich bitte direkt hier beim Amazon-Kundenservice. Dort kann Dir schnell weitergeholfen werden.

Du hast Fragen zu Deiner Bestellung? Wir helfen Dir gerne weiter. Schick uns eine Nachricht mit Deiner Bestellnummer, wir kümmern uns.

Alles rund um Pilzzucht, Anbau & Lagerung

Unsere Pilzzucht-Produkte enthalten vitales und frisches Pilzmyzel. Wir empfehlen die Pilzzucht unbedingt zeitnah nach erhalt zu starten oder die PilzBox zu aktivieren.

Sollte dies einmal nicht möglich sein, lassen sich die Produkte aber auch für kurze Zeit lagern.

Lagere die Produkte kühl, trocken und original verpackt bei ca. 10 – 15 °C aber nicht im Kühlschrank.

So lange kannst Du unsere Produkte lagern:

  • Pilzdübel: ca. einen Monat
  • PilzBox: ca. 2 – 4 Wochen
  • Saatgut: ca. ein Jahr

Wenn Du Fragen zur Pilzzucht hast, findest Du Tipps und Tricks in unserem Pilzzucht Ratgeber.

In unserer Pilzzucht-Community erhältst Du direkte Antworten von unseren Expert:innen.

Wenn die Pilze einmal nicht wie erwartet wachsen wollen, kannst Du hier unkompliziert die Reklamation direkt online starten.

Über unser Kontaktformular oder per E-Mail (info [at] pilzwald.de) kannst Du uns auch direkt eine Nachricht senden.

Wir helfen Dir gerne weiter!

Der Zeitpunkt für die Anlage Deiner Pilzkultur hängt von der jeweiligen Sorte sowie der Anbaumethode ab.

Grundsätzlich ist es möglich die Pilze draußen (outdoor) und drinnen (indoor) zu züchten. Je natürlicher dabei die Anbaumethode ist, desto leichter wird die Pflege.

Mehr Infos zu den einzelnen Anbaumethoden und Sorten findest Du in unserer Anleitung. Mit unserem interaktiven Anbauberater für die Pilzzucht findest Du schnell die passende Anbaumethode für Dich heraus.

Je nach Sorte eignen sich unterschiedliche Anbauverfahren für die Anlage einer Pilzkultur.

Grundsätzlich lassen sich Speisepilze auf Holzstämmen, Strohballen oder im Pilzbeet z.B. in einem Hochbeet anbauen.

Welche Sorte für welchen Anbau geeignet ist, erfährst Du auf den jeweiligen Produktseiten oder in unseren Pilzzucht Anleitungen.

Wenn Du noch nicht genau weißt, welche anbaumethode für Dich geeignet ist, findest Du dies in unserem interaktiven Anbauberater schnell heraus.

Tipp: Im Hochbeet lässt sich unter den Pflanzen ideal ein Pilzbeet anlegen. So wachsen zusätzlich frische Speisepilze wie Austernpilze, Kräuterseitlinge oder Braunkappen mit heran.

Der Erntezeitpunkt ist abhängig von der jeweiligen Sorte und der Aussaat. Jedem Gemüse-Set liegt natürlich eine ausführliche Sortenbeschreibung bei.

Ein Pilzbeet wird dazu genutzt Speisepilze wie den Austernpilz, Kräuterseitling oder die Braunkappe im Garten, Hochbeet oder auf dem Balkon anzubauen um frische Pilze zu züchten. Eine bebilderte Anleitung findest Du hier – Anleitung – Pilzbeet anlegen 

Jedem Set liegen die Anbauhinweise zu den einzelnen Sorten bei. Dort findest Du alle Angaben, die für den erfolgreichen Gemüseanbau notwendig sind.

Solltest Du die Anleitung verlegt haben, kannst Du sie hier herunterladen.