Kontakt

Du hast Fragen?

Wir haben Antworten (FAQ)!

Gerne unterstützen wir Dich bei Deinem Projekt!

 Schreib uns einfach eine Nachricht über das Kontaktformular oder nutze unseren WhatsApp-Chat-Bot.

Du möchtest schnell eine Antwort?

Dann tritt unserer Pilzzucht-Gruppe auf Facebook bei und werde Teil der Community. Dort wird Dir schnell weitergeholfen!

* Pflichtfeld

Antworten auf die häufigsten Fragen (FAQ)

Es tut uns leid, wenn es zu Problemen bei der Lieferung gekommen ist.

Wenn Deine Bestellung von Amazon (Prime) verschickt wurde, melde Dich bitte direkt hier beim Amazon-Kundenservice. Dort kann Dir schnell weitergeholfen werden.

Du hast Fragen zu Deiner Bestellung? Wir helfen Dir gerne weiter. Schick uns eine Nachricht mit Deiner Bestellnummer und wir kümmern uns zeitnah.

Unsere Pilzzucht-Produkte enthalten vitales und frisches Pilzmyzel. Wir empfehlen die Pilzzucht unbedingt zeitnah nach erhalt zu starten oder die PilzBox zu aktivieren.

Sollte dies einmal nicht möglich sein, lassen sich die Produkte aber auch für kurze Zeit lagern.

Lagere die Produkte kühl, trocken und original verpackt bei ca. 10 – 15 °C aber nicht im Kühlschrank.

So lange kannst Du unsere Produkte lagern:

  • Pilzdübel: ca. 1 Monat
  • PilzBox: ca. 2 – 4 Wochen
  • Pilzbeet-Set: ca. 1 Monate
  • Saatgut: ca. 1 Jahr

Pilze wachsen nicht wie Pflanzen

Das bedeutet, Pilze keimen nicht und werden dann immer größer, sondern der Pilz breitet sich als Myzel die ersten Wochen bis Monate unterirdisch und versteckt im Substrat aus, bevor letztlich die Pilz-Fruchtkörper heranwachsen können.

Pilze wachsen nicht das ganze Jahr

Pilze sind grundsätzlich der Fruchtkörper des eigentlichen Pilzes (des Myzels) und lassen sich am besten mit dem Apfel an einem Baum vergleichen.

Das bedeutet, das Pilze eben auch nur zu ganz bestimmten Zeiten im Jahr heranwachsen und nicht durchgehend das ganze Jahr hindurch geerntet werden können.

Die meisten Pilze wachsen klassisch im Frühjahr und Herbst zur Pilzsaison. Immer genau dann, wenn die Temperaturen mild-kühl und eine hohe Luftfeuchtigkeit vorhanden ist.

Im Sommer wachsen (fast) keine Pilze

Die meisten Pilze wachsen im Frühjahr und Herbst. im Sommer sind die Temperaturen meistens zu hoch, weshalb nur einige wärmeliebende Sorten wie der Rosenseitling oder Pioppino im sommer heranwachsen.

Pilze wachsen in Wellen

Sobald das Myzel ausreichend durch das Substrat gewachsen ist und Nährstoffe gesammelt hat, bilden sich die Pilze innerhalb von wenigen Tagen in einer sogenannten Erntewelle.

Nach dieser 1. Erntewelle sammelt das Myzel wieder Kraft für eine weitere Welle, welche meist einige Wochen später folgt.

Du hast weitere Fragen zur Pilzzucht?

Mehr Infos findest Du in unseren Tipps und Tricks in unserem Pilzzucht Ratgeber.

In unserer Pilzzucht-Community erhältst Du direkte Antworten von unseren Expert:innen.

Wenn die Pilze einmal nicht wie erwartet wachsen wollen, kannst Du hier unkompliziert die Reklamation direkt online starten.

Über unser Kontaktformular oder per E-Mail (info [at] pilzwald.de) kannst Du uns auch direkt eine Nachricht senden.

Wir helfen Dir gerne weiter!

Der Zeitpunkt für die Anlage Deiner Pilzkultur hängt von der jeweiligen Sorte sowie der Anbaumethode ab.

Grundsätzlich ist es möglich die Pilze draußen (outdoor) und drinnen (indoor) zu züchten. Je natürlicher dabei die Anbaumethode ist, desto leichter wird die Pflege.

Mehr Infos zu den einzelnen Anbaumethoden und Sorten findest Du in unserer Anleitung. Mit unserem interaktiven Anbauberater für die Pilzzucht findest Du schnell die passende Anbaumethode für Dich heraus.

Kennst Du schon unsere
Anleitungen & Ratgeber?